fbpx

Zahnaufhellung

Zahnaufhellung

Zahnaufhellung (Bleaching)

Was ist Zahnaufhellung? Wie wird es gemacht?

Der Zahnaufhellungsprozess wird durchgeführt, wobei ein speziell hergestelltes Gel auf die Zähne aufgetragen wird, und bei den meisten Techniken wird die Reaktion mit einer Lichtquelle beschleunigt. Der Mechanismus des Bleichprozesses liegt in Form einer Oxidations-Reduktions-Reaktion vor. Die verwendeten Substanzen setzen Sauerstoff aus. Die Substanzen, die Verfärbung in den Zähnen verursachen, werden durch farblose Substanzen ersetzt und das Aufhellen findet statt. Die Verfärbung der Zähne beruht auf sehr unterschiedlichen Ursachen:

1. Umweltfaktoren:

Unzureichendes Bürsten, diätgebundene Chromogene, Bakterien-Belag auf Zahnoberfläche, Zahn-Aussetzung zu Trauma, färbende Lebensmittel wie Tee-Kaffee-Rotwein.

2. Berufsfaktoren:

Aussetzung gegenüber metallischen Salzen.

3. Genetische Faktoren:

Eine dunkle Zahnfarbe durch genetische Faktoren, Verwendung von Antibiotika in der Kindheit, Zahn-Gewebe Krankheiten wie Amelogenese, Imperfecta-Dentinogenese, Imperfecta-Fluorose.

4. Vorherige Zahnbehandlungen:

Wurzelkanalbehandlungen und Farbveränderungen durch Amalgamfüllungen.

Diagnosemethoden

Vor dem Aufhellungsprozess, sollte es keinen Zerfall, Zahnfleischentfernung, Gingivitis oder Abrieb in den aufgehellten Zähnen geben. In solchen Fällen werden alle notwendigen Behandlungen zuerst durchgeführt und dann wird der Aufhellungsprozess gestartet. Der Grund der Färbung sollte vor dem Aufhellungsprozess bestimmt werden. Die anzuwendende Art der Aufhellung wird entsprechend gewählt.

Behandlungsmethoden

Bleichung von Innen (Internal Bleaching)

Es wird auf Zähne angewendet, die ihre Vitalität verloren haben. Wenn die Zähne vor oder nach der Wurzelkanalbehandlung dem Trauma ausgesetzt sind, wird das Bleichen durchgeführt, indem Gel in die Zähne gelegt wird. 35 % Perhidrol wird in den Zahn gelegt, der eine Wurzelkanalbehandlung hatte, und der Prozeß wird wiederholt, indem man das Perhidrol innerhalb bestimmter Perioden wechselt, bis genügend Weißgrad erhalten wird. Die externe Zahnbleiche wird durch den Arzt angewendet, der den Aufhellungsprozess auf dem Zahn mit einer Lichtquelle aktiviert.

Das angewandte Gel-Superoxid ist eine ätzende Substanz. Daher können reversible Flecken in den umliegenden Weichgeweben auftreten. Aus diesem Grund werden die Lippen vor der Behandlung isoliert und das Zahnfleisch mit einer speziellen, mit Licht aushärtenden Barriere bedeckt. Beim Aufhellen mit normaler Lichtausrüstung dauert die Sitzung ca. 30-45 Minuten und das Ergebnis kann sofort beobachtet werden. Die Dauer der Behandlung hängt von dem Weißgrad ab, der dem Zahn nicht schaden wird und der vom Patienten gewünscht wird. Etwa 3 Sessions werden gemacht, eine jeden zweiten Tag.

Wenn die Lichtvorrichtung ein Laser ist, werden die Ergebnisse nach einer Sitzung in etwa 1 Stunde insgesamt erhalten.

Der Aufshellungsprozess hat keine Wirkung auf Füllungen und Veneers. Aus diesem Grund ist es notwendig, es entsprechend der erhaltenen Zahnfarbe zu erneuern. Zahnaufhellung ist ein Prozess, der je nach Zeit und den Gewohnheiten des Patienten zurückkehrt. Aus diesem Grund muss es in regelmäßigen Zeiten erneuert werden. Diese Vorgehensweise, die durch den Patienten und den Arzt einfach umzusetzen ist, hat auf lange Sicht keine Komplikationen. Aus diesem Grund ist es an uns allen, ein wunderschönes Lächeln zu zeigen, das mit einer so leichten Operation erhalten werden kann, anstatt unser Lachen zu verbergen.

WARNUNG: Die Informationen auf dieser Website sind nur zum Informieren, dies ist kein Ersatz für die ärztliche Untersuchung oder Diagnose eines Patienten.

Kepez Filiale: Yeni Mahalle 2452. Sokak
No:41/1 Kepez / ANTALYA
(''Mobil İlköğretim Okulu'' Yolu üzeri)
Telefonnummer: +90 242 326 6640
GSM: +90 541 326 6641
E-mail: kepez@atalyadis.com

Dokuma Filiale: Ulus Mh. Mehmet Akif Cd.
No: 50/A Kepez / Antalya
(”Ofm Hastanesi” 200m ilerisi)
Telefonnummer: +90 242 334 01 07
GSM: +90 532 409 38 66
E-mail: dokuma@atalyadis.com